Über mich und meine Shootings

Was hat ein Kaugummifleck mit Gück zu tun?

Mein Name ist Jessica Schorn Eberhard, ich bin im November 1977 geboren und lebe mit meinem Mann, meinen zwei Söhnen und unserem Hund Nacho in Hessen, in der Wetterau.

Ich habe bis Juni 2017 noch in einem Büro in Karben gearbeitet. Diejenigen die im Großraum Rhein-Main Gebiet wohnen, wissen was es heißt täglich morgens über die A5 Richtung Frankfurt zu fahren….

Man war schon gestresst bevor man überhaupt auf der Arbeit angekommen ist. Missmutig und genervt gehe ich mit gesenkten Kopf den Weg vom Parkplatz zur Eingangstür…. da sehe ich auf dem Boden einen Kaugummifleck, der aussieht wie ein lachendes Gesicht, der meine Laune sofort hebt und ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Ein Zeichen? Hab ich zuviel blühende Fantasie? Ich grüble nicht darüber nach, ich bin einfach ein positiver Mensch, der sich über solche Kleinigkeiten freuen kann. Das ist für mich Glück, was sogar ein ekliger Kaugummifleck auslösen kann 🙂

Diese „Fähigkeit“ oder wie immer man es nennen möchte, in den unscheinbarsten Ecken etwas schönes zu entdecken oder den richtigen Blickwinkel zu finden, manche Sachen ganz anders zu sehen, verwende ich auch für Deine Fotoshootings. Natürlich ist es toll, eine großartige Location zu haben, aber manchmal braucht es die gar nicht um großartige Bilder zu erschaffen.

Als Fotografin für Münzenberg, Lich, Butzbach und darüber hinaus suche ich für Euch die schönsten Ecken für Eure Traumbilder. Dies kann je nach Möglichkeit ein toller Ort sein, wie zum Beispiel die Eschbacher Klippen, aber auch bei Euch direkt um die Ecke. Wenn ihr wisst, daß sich Euer Kind nur in gewohnter Umgebung so Richtung wohlfühlt und entspannt, kann man auch dort wunderschöne Bilder machen.

Wie ihr an der kleinen Geschichte oben gemerkt habt, habe ich keine Ausbildung zur Fotografin, sondern zur Groß- und Außenhandelskauffrau gemacht. Eine blühende Fantasie hatte ich schon immer, ich habe viel gebastelt und gerne Dekorationen aus echten Blumen etc. gefertigt. Nach der Geburt des 2. Kindes war es aber mit dem basteln vorbei und ich habe dafür Photoshop entdeckt! (Der Vorteil war, das man keinen Heißkleber oder Farben braucht, mit zwei kleinen Kindern Gold wert !!!)  Durch Photoshop rückte auch die Fotografie in den Vordergrund und ich habe mich durch viele Workshops bei bekannten Fotografen von den Basics bis in die unterschiedlichsten Bereiche ausgebildet.

Inzwischen habe ich mich voll und ganz auf die Fantasyfotografie, sowie auf die Familien-, Kinder- und Pärchenfotografie spezialisert. Überall dort, wo magisch Momente entstehen.

Weiterbildung gehört immer noch dazu, sodaß immer wieder neue Impulse in meine Bilder fließen. (Es lohnt sich also immer mal wieder auf meine Website zu schauen 😉

Über meine Fotoshootings habe ich stets positive Rückmeldungen erhalten, jeder hat sich vor der Kamera wohl gefühlt, auch wenn anfangs Bedenken da waren.

Sehr würde ich mich freuen, auch Dich davon zu überzeugen Deine schönste Seite zum Vorschein zu bringen und Deine magischen Momente für die Ewigkeit festzuhalten.

Sei es alleine, als Pärchen oder Familie.

Digitalfotografie ermöglicht uns nicht nur, Erinnerungen festzuhalten, sondern auch, welche zu kreieren.

– James Wayner (amerikanischer Fotograf) –